Die erste Gipfel - Bibliothek der Welt im Wilden Kaiser
 
Home |Die Geschichte | Bücherliste | Gipfelbuch-Kontakt | Impressum | Links
 
     
Infos zum Hans Berger Haus und zur Bergsteigerschule Wilder Kaiser


Girtler, Roland, Soziologe, Vagabund
SEIN GIPFEL-BUCH:
„Götter und Helden –
Die klassischen Mythen und Sagen
der Griechen, Römer und Germanen“
AUTOR:
VERLAG:
Eckart Peterich und Pierre Grimal
DTV, München 2001
Gedanken zum Buch:

Ich bin geehrt, dass ich ein Buch für die wunderbare Gipfelbibliothek nennen darf. Die Sache ist nicht so einfach. Ich könnte mir vorstellen, dass Bücher wie „Don Quichote“ oder „Die göttliche Komödie“ sich geradezu anbieten.
Mitnehmen auf den Gipfel würde ich jedoch dieses Buch, aus dem ich schon viel gelernt habe. Mir gefallen die alten Mythen, weil sie nicht nur höchst spannende Auskünfte über vergangene Welten geben, sondern weil ich immer wieder etwas anderes aus diesen lernen und lesen kann. Sie können helfen, menschliches Leben und seine Geschichte in ihrer ganzen Buntheit zu verstehen. So zum Beispiel was die Entstehung des Ackerbaus, die Strategien des Eros, die Bedeutung der Fruchtbarkeit, die Welt der Zwerge und Riesen in den Bergen und vieles mehr anbelangt.
Buch-Pate:
Univ.Prof. Dr. Roland Girtler; Studium der Ethnologie, Jurisprudenz, Urgeschichte, Phliosophie und Soziologie; Autor und Univ. Professor, bezeichnet sich selbst als Vagabund, Feldforscher; Experte für Sandler & Sennerinnen; Dominas & Pfarrers-köchinnen, Aristokraten & Ganoven; und Scholar in Gottes Weltuniversität.
18.08.2006
„Götter und Helden". Hinterlegt von Thomas Rinner am Stripsenkopf, Wilder Kaiser.
 
 
 
 
 
 
Eine Initiative GEGEN Regalhaltung von Büchern und FÜR Kultur in der Natur
www.bergsteigerschule.at