Die erste Gipfel - Bibliothek der Welt im Wilden Kaiser
 
Home |Die Geschichte | Bücherliste | Gipfelbuch-Kontakt | Impressum | Links
 
     
Infos zum Hans Berger Haus und zur Bergsteigerschule Wilder Kaiser


Neugebauer, Michael, Verleger
Sein GIPFEL-BUCH:
Naokos Lächeln. Nur eine Liebesgeschichte.
AUTOR:
VERLAG:
Haruki Murakami
btb
Gedanken zum Buch:

Ich möchte eines vorausschicken: da ich mich elf Monate im Jahr ausschließlich mit Büchern beschäftige, würde ich in den übrigen vier Wochen freiwillig keines irgend- wohin mitnehmen. Berge bedeuten für mich Rückzugsmöglichkeit, Durchatmen dürfen und Stille – diese Ruhe möchte ich nicht einmal durch geschriebene Worte durchbrochen wissen.
Dennoch hat das Buch „Naokos Lächeln“ eine besondere Bedeutung für mich, weil es mir beinahe zeitgleich von zwei Herzens-Freundinnen aus zwei Kontinenten geschenkt wurde. Zuerst war es beinahe ein lesen „müssen“ – denn dies ist keines von den Büchern, die ein Mann wie ich für sich selbst aussuchen würde. Aber dann war ich begeistert und tief berührt. Durch dieses Buch habe ich viel von der spezifisch asiatischen Art zu denken, zu leben und zu lieben gelernt – und gleichzeitig wieder einmal erkannt, dass es universelle Weisheiten gibt, die überall gültig sind.
Buch-Pate:
Michael Neugebauer, geboren 1950 in Goisern, studierte Grafik und Design.
1979 gründete er nach vielen Auslandsjahren einen eigenen Bilderbuchverlag mit Sitz in Salzburg und München.
Sein Vater, der Grafiker und Kalligraph Prof. Friedrich Neugebauer hatte von 1964 – 1977 ein “Bilderbuchstudio” betrieben, um seinen StudentInnen ein Forum für ihre oft unkonventionellen künstlerischen Werke bieten zu können. Michael Neugebauer setzt die anspruchsvolle Philosophie seines Vaters mit seinem international agierenden Verlag “minedition“ (Hongkong/Kiel) bis heute konsequent fort.
   
19.06.2007
Rinner Tom hat das Buch "Naokos Lächeln. Nur eine Liebesgeschichte." von Haruki Murakami in Montenegro auf den 2461 Meter hohen Kom Vasojevicki im Komori-Massiv getragen.
 
 
 
 
 
 
Eine Initiative GEGEN Regalhaltung von Büchern und FÜR Kultur in der Natur
www.bergsteigerschule.at